Leckeres One-Pot-Gericht

Das tolle an einem One-Pot Gericht ist, in einem Haushalt ohne Spülmaschine, dass man am Ende nur einen Topf abspülen muss. Wirklich ein großer Vorteil! Und man blockiert zudem nicht alle Herdplatten, wenn noch jemand anders in der Küche zugange ist.
Zurzeit habe ich Besuch von einer ganz lieben, tollen Person, die den Wert von leckerem selbstgekochten Essen genauso schätzt wie ich. Also haben wir gestern ein leckeres veganes One-Pot Gericht gekocht (war unser 1. Mal :D)

Es sollte mal etwas anderes sein, asiatisch angehaucht mit Erdnüssen und Soja-Sauce.

Die Basis waren Vollkorn-Spaghetti. Hier kommen alle Zutaten nochmal aufgelistet:

  • 300g Vollkornspaghetti
  • 1 große Karotte
  • 1 rote Paprika
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Erdnussmus
  • 40 g gesalzene Erdnüsse
  • 10 ml Sojasauce
  • Gewürze: etwas Chili, Ingwer oder andere Schärfe
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 800ml Wasser
  • zum Binden: 20g Linsenmehl, Speisestärke (oder Erdnussmehl)
  • zum Garnieren: (frische oder TK)Petersilie und etwas Saft einer Limette

Und nun wird einfach das Gemüse und die Knoblauchzehen kleingeschnippelt und zusammen mit den Erdnüsse, dem Erdnussmus und der Sojasauce in einen großen Topf gegeben. Die Vollkornspaghetti am besten einmal in der Mitte durchbrechen und auch dazu geben. Dann in etwas Wasser die Gemüsebrühe anrühren und die restlichen 800ml Wasser darauf geben. Nun köcheln lasse, Solange bis die Nudeln aldente sind.
Am Anfang empfiehlt es sich gut und regelmäßig umzurühren, da sonst das Erdnussmus oder die Stärke als Bindemittel am Topfboden anpappen. Aber sobald daraus eine „cremige“ Sauce entstanden ist, kann man es auf kleiner Stufe vor sich hin köcheln lassen.

Auf den Tellern kann man das Ganze dann noch mit der Petersilie und frisch gepresster Limette garnieren, bringt nochmal ein ganz besonderes Etwas.

Wir haben keinen Ingwer, sondern Rote Thai Curry-Paste zum würzen verwendet, war auch sehr gut. Lohnt sich auf jeden Fall das Gericht zu wiederholen. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s