Change..

Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi

Wenn ich so recht überlege, dann habe ich in den vergangenen Jahren meistens versucht, etwas außerhalb von mir zu verändern, in der Hoffnung, dann wird schon alles besser..

Meine Eltern, Freunde, Beziehungen, Arbeitsverhältnisse und noch vieles mehr..

Jedoch ist es meist so, dass man im Inneren zuerst gelassener oder ruhiger werden muss oder etwas akzeptieren, mit etwas besser umgehen sollte, damit es sich tatsächlich bessert.

Nunja, im Alltag ist das nicht immer so leicht, da man oftmals in seinen Mustern schon so festgefahren ist, dass es viel Übung kostet, etwas zu ändern. Vorallem seine Denkmuster, die dazu noch schwere zu entlarven sind, weil man sie (meist) nur selbst mitbekommt, da andere nicht in unsere Köpfe schauen können.. Aber mit viel Übung und einer Protion Achtsamkeit kann das Stück für Stück gelingen.

Ich wünsche mir, irgendwann die Veränderung zu sein, die ich mir auch für die Welt wünsche. Ich kann damit anfangen, die Liebe und Freundlichkeit zu verbreiten, die ich mir so oft auch von meinen Mitmenschen wünsche.. Ich kann verzeihen und weniger wütend oder verärgert sein.. Und ich kann mich selber mehr schätzen, in der Hoffnung, andere tun es dann auch.. Schaden kann es jedenfalls nicht 😉

7 Kommentare zu „Change..

  1. Ich habe vor Jahren schon den Buddhismus für mich entdeckt… mehr dazu auf Aphorismen und Weisheiten auf meinem Blog, aber eine Weisheit Buddhas hilft da, glaube ich…

    Lerne loszulassen,
    das ist der Schlüssel zum Glück.

    Liebe Grüsse
    Thomas

    Gefällt 1 Person

  2. Gratuliere Dir.
    Ich gebe Dir gerne noch ein paar Gedanken von ein paar Weisen Menschen dazu.

    Taiji (Yin-Yang):
    https://de.wikipedia.org/wiki/Taiji_%28chinesische_Philosophie%29
    Die Einleitung und den Abschnitt über Daoismus.

    Shunyata (die Leere):
    https://de.wikipedia.org/wiki/Shunyata
    Die Einleitung und den Abschnitt über den Leerheitsbegriff.

    Tathata (das Sosein):
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tathata
    Die ersten drei Absätze.

    Tat tvam asi (Das bist Du):
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tat_Tvam_Asi
    Der erste Absatz.

    Der Rest sind historische Entwicklungen und andere oder weitere Interpretationen.
    Ich liebe jedoch Aussagen in ihrer reinen Form und interpretiere diese für mich selbst,

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s