Welt steht Kopf

Weil du nie weißt, wie es kommt

Kannst du es auch nicht ändern,
Du kannst ihm entgegen gehen,

und dich bereit dafür machen.
Es kommt immer anders als du denkst.. Weil du das Leben nicht lenkst..

Wenn du es nicht alleine schaffst,
gibt es immer Menschen, die dich auffangen,
die mit dir dadurch gehen, wenn du es erlaubst,
Lass einfach los und schau was passiert..

Wenn es draußen kalt und dunkel wird,

du innerlich frierst, dann mach’s dir gemütlich
und überleg was der Regen dir bringt, der nicht nur dir den Tag verregnet.

Viel schöner zu zweit, was einen allein nur innerlich entzweit..
Und wenn die Sonne scheint, dann gönn sie dir, grins sie an und fang an sie zu lieben..

Keine Schande mal zu fragen, nach dem richtigen Weg,
wenn du allein den Wald vor lauter Bäumen nicht siehst.
Es kann so viel passieren, wenn man zu zweit im Regen steht,
Lass dich führen, lass dich leiten, es ist nie zu spät..

 

Verlustangst

Du bist da und

ich fühl mich wohl.
Die Welt ist schön,
ich bin echt froh..
Dich getroffen zu haben.

Will dir gefallen,
so wie ich bin;
doch ich selbst sein,
kann ich nicht.

Zu groß die Sorge,
es passt dir nicht,
was du siehst,
was ich zeige,
was ich sage..

Mit Eifer werbend,
süchtig nach dir.
Verlangen, Macht,
macht was mit mir..

Und jedes Mal,
wenn du gehst,
ist da die Angst,
es könnt für immer sein..

Und jedes Mal,
wenn du gehst,
genieß ich deine
Lippen auf meinen..

Es könnt der letzte sein.