Veränderung..

2016 – Was ist die vorherrschende Stimmung dieses Jahres?

Wir sind durchweg unzufrieden mit der aktuellen Situation! Und nicht nur heute, nein, auch gestern und vor einem Jahr, genauso wie morgen und im nächsten Jahr..
Wir meckern über die Welt, über das, wie sie gerade ist, lassen kein gutes Haar an ihr.
Wir sind ängstlich, ärgerlich, genervt und gestresst, immer müde und ständig lügend,
Lügen bis sich die Balken biegen und ständig geht’s irgendwo ums beKriegen:

Wir schimpfen, weil unsere unfreundlichen Nachbarn nicht grüßen können,
Wir streiten mit Freunden und Partnern, die uns angeblich nicht verstehen können.
Wir beklagen uns über das Schulsystem und die Naturkatastrophen,
Wir klagen, dass Trump die Wahlen gewonnen hat und die Briten die EU „verstoßen“..

Auch Ich könnte schreien und weinen zugleich, mich fürchten und beschweren, doch Nein..
Wo führt denn all das Ärgern, Streiten und Beklagen hin? Das unwohl Sein und Angst haben macht doch keinen Sinn! – Es führt weder zu Frieden in Kriegsgebieten, noch dazu, dass mich meine Mitmenschen lieben, der Chef mehr zahlt oder die Sorgen verfliegen..

Wir können die Nachrichten längst schon nicht mehr sehen,
Kriege in Syrien, Afghanistan oder Nigeria die nicht zu Ende gehen..
Wir fürchten uns vor Terroranschlägen, die einfach aus dem Nichts kommen,
denen wir machtlos gegenüberstehen, wir können nicht entkommen..

Aber was denkt ihr, wird wohl dieser ganze Hass kreieren? – erklärt es mir!
Meint ihr Frieden, Liebe und ein glückliches Leben? ich weiß nicht wie das geht!

Wir fühlen uns angegriffen von jeglicher Art Attacken, sei es körperlich oder
psychisch; von Fremden, Kollegen, oder der Chef sitzt uns im Nacken..
Wir beklagen und mosern und ärgern uns krumm,
dennoch finden wir niemals den nötigen Mumm!
– Aus dem Hamsterrad mal auszubrechen,
Nein zu sagen, all die „Soll’s“ zu durchbrechen..

Wo ist sie nur hin unsere Menschlichkeit? Die uns letztendlich vielleicht befreit..
Muss denn der ganze Hass hier sein?  Wohin wird er uns bringen, wie weit?
In was für einer Gesellschaft wollen wir leben? Umgeben von Menschen, die uns niemals die Möglichkeit geben, uns stark machen, uns großartig zu fühlen..

Wie lang wird die Menschheit unter dieser ganzen Unzufriedenheit noch bestehen?
Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis wir daran zugrunde gehen..
Fragen wir uns mal mit welchen Mitteln wir täglichen gegen all das ankämpfen!
Denken wir wirklich, wir tun das Richtige, wenn wir gegen Ungerechtigkeit ankämpfen?
..Denn es ist ein großer Unterschied, ob wir eine Flüchtlingsfamilie bei uns aufnehmen, oder uns auf der Straße an einer Demo gegen Rechtsradikale beteiligen!

Wie wäre es, wenn wir uns darauf konzentrieren, was wir lieben?  Im Leben haben und genießen wollen; auf das, was wir sehen wollen..

Auf Zusammenhalt und Einheit, Loyalität und Freundschaft, Mut und Freude,
Geselligkeit und Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit und Authenzität, Freundlichkeit und Miteinander, Verständnis und gehört werden, Wohlergehen und Wärme, Gesundheit und Ruhe, Gemütlichkeit und Nettigkeit, Respekt und Offenheit, Vertrauen und Zuspruch, Anerkennung und immer genug zu haben, materiell und zwischenmenschlich, Familie, Freunde, Lachen und Liebe und Frieden.

Wir können jeden Tag Frieden erschaffen, Frieden machen, mit uns selbst, mit unserer Vergangenheit, mit unseren Feinden, mit unseren Schwächen, mit unseren Vorurteilen und mit der Welt in der wir leben. Denn wir sind immerhin TEIL von ihr!

2 Kommentare zu „Veränderung..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s