Maroccan Dream

Ich bin ein unglaublicher Fan von Gewürzen! Bei diesem Gericht habe ich meiner Phantasie keine Grenzen gesetzt und seeehr viele Gewürze die ich in meinem Vorrat habe kombiniert. Es hat sich gelohnt!

Die Basis für dieses leckere „one-pot“ Gericht bildet Bulgur, der zusammen mit 1 großen Aubergine und jeweils einer halben gelben und roten Paprika in einem großen Topf 20 Minuten köcheln musste. Dazu gab ich noch 3 gepresste Knoblauchzehen (Ja ich liebe Knoblauch 😉 und 3 EL Sesammus. Außerdem hatte ich noch einige Soft-Datteln im Kühlschrank, die den Gericht die nötige Süße geben sollten.

Und dann ging es an die Gewürze. Zuerst mal Salz und schwarzer Pfeffer, dann etwas Chili für den Pfiff, als nächstes Fenchel, Anis, Zimt und Nelken aus der Gewürzmühle. Außerdem noch etwas von meiner Curry-Gewürzmischung, wo Koriander und Kurkuma drin war.

Ich kann nur sagen, ich habe mich total wie im Urlaub gefühlt. Die ganze Wohnung roch das diesen Gewürzen und geschmeckt hat es auch unglaublich orientalisch! Eine mega Gute Idee waren zudem noch die Datteln ❤

Als Nachtisch sollte es dann noch einen Erdbeer-Bananen-Mix geben.

Dazu einfach nur 10-12 Erdbeeren mit 1 reifen Banane und 2 Datteln und 150ml Wasser oder Milch in den Mixer geben, und 1 Minute lang pürieren 🙂

Entweder zum Löffeln oder zum Trinken (mit ein bisschen mehr Flüssigkeit 🙂

WP_20160612 1

5 Kommentare zu „Maroccan Dream

  1. ich dafür schon öfter!
    und es klingt herrlich marokkanisch ! 😉
    habe neben einem „reisebericht“ auch ein paar marokkanische rezepte bei mir im blog,
    und es folgen wohl noch mehr!
    wenn du lust hast, dann schau doch mal vorbei.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s