Buchweizen-Pfannkuchen

Heute gabs zum Frühstück mal wieder Pfannkuchen, diesmal mit Buchweizenmehl, weil das einen ganz besonderen Geschmack gibt. Auch die Konsistenz gefällt mir immer gut, weil es die optisch schönsten Pfannkuchen werden. 😀

Dafür braucht es auch nur einige wenige Zutaten:

  • 100g Buchweizenmehl
  • 200 ml Sojamilch
  • 1 EL (Kokos)Öl
  • 1/2 TL Salz
  • und nach belieben etwas zum Süßen

Einfach alle Zutaten zusammen rühren und dann in der Pfanne auf hoher Stufe in etwas Öl ausbacken bis sie leicht gebräunt sind. Es geht sogar auch ohne, wenn man eine beschichtete Pfanne hat, schmeckt dann aber nur halb so gut.

Ich esse die Pfannkuchen am liebsten süß (mit Banane oder anderem Obst <3) man kann sie aber auch herzhaft machen. Dafür lässt man dann logischerweise einfach das „Süßungsmittel“ weg 😉

WP_20160501 1WP_20160501

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s